Qualität ist das wichtigste Beschaffungskriterium

Was ist für die Einkäufer von Bürobedarf besonders wichtig? Wie informieren sie sich über PBS-Artikel? Das ermittelte der Office Gold Club (OGC) in einer repräsentativen Umfrage unter Einkaufsentscheidern mit 700 Teilnehmern. Das Ergebnis ist eindeutig: Für sieben von zehn Einkäufern ist die Qualität des Produkts das entscheidende Beschaffungskriterium. Für nur 15 Prozent der Befragten ist hingegen der Preis ausschlaggebend.

Die Wünsche der Einkäufer berücksichtigen

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung des Einkaufs in Unternehmen und den breiteren Themen und Beschaffungsfeldern sind die Wünsche der Einkäufer noch wichtiger geworden. Knapp die Hälfte der Einkaufsentscheider wünscht sich der Umfrage zufolge einen direkten Ansprechpartner auf Herstellerseite. Weitere Wünsche sind zusätzliche Veranstaltungen und Austauschmöglichkeiten mit den Markenherstellern, dicht gefolgt von mehr Anwendungs-Videos zu den Produkten.

Laut Befragungsteilnehmern braucht sich der Fachhandel über Zukunftsängste keine Gedanken zu machen: Zwei Drittel kaufen meistens bei spezialisierten Händlern. 50 Prozent der Befragten geben dazu an, dass sie gelegentlich auch direkt beim Hersteller einkaufen.

Erfreuliche Ergebnisse für den OGC

Rund die Hälfte aller Befragten besucht den jährlich stattfindenden OGC-Markentag, um sich über die Entwicklungen in der PBS-Branche auf dem neusten Stand zu halten. Das ist ein absoluter Spitzenwert. Zum Vergleich: Nur jeder Vierte der Befragten besucht in diesem Bereich andere Fachmessen, um sich zu informieren. Ebenso gefragt sind die weiteren Angebote des Office Gold Club. Vor allem die Online-Aktion „Marke der Woche“ kommt bei den Einkäufern besonders gut an.  Hierbei stehen auf der OGC-Website eine Woche lang die unterschiedlichen Markenhersteller im Fokus und bieten einen Informationsmix und Produktproben an. Auch die persönliche Beratung auf den Markentagen sowie Produktnews auf der OGC-Website werden gerne genutzt.

OGC-Geschäftsführer Horst Bubenzer zeigt sich äußerst zufrieden:

Die Ergebnisse bestätigen, dass wir mit unserem Informationsangebot auf dem richtigen Weg sind und die Einkaufsentscheider bei ihrer täglichen Arbeit effizient unterstützen!

„Außerdem wird deutlich, dass neben der Qualität auch das Image einer Produktmarke im Einkauf eine große Rolle spielt. Die Umfrage war daher ein großer Erfolg und liefert uns sehr aufschlussreiche Ergebnisse. Sowohl der Fachhandel als auch die Markenhersteller können positiv in die Zukunft blicken.“, bilanziert Horst Bubenzer.